Typische Beilagen zu Pommes

Selbst gemachte Pommes sind für viele Leute fast so etwas wie eine vollwertige Mahlzeit. Sie lassen sich sehr gut, als Einzelessen wegfuttern. Eine schöne Pommessoße, Ketchup oder Majo dazu und das war’s. Aber sie sind auch lecker mit ein paar Beilagen.

Pommes einzeln genießen

Die puristische Version: Pommes selbst machen und mit einer Soße oder einem Dip genießen. Mit etwas Salz oder Gewürz abschmecken – das reicht vielen wirklich aus.

Dieser Genuss ist weit mehr als ein typisches Imbissbuden-Essen. Denn die selbst gemachten Pommes sind frisch zubereitet, aus besten Kartoffeln und nicht zuletzt mit frischem Fett frittiert. Das schmeckt und kann eine ganze Mahlzeit ausmachen. Einfacher Genuss – ganz pur.

Pommes-Rezeptbuch
Pommes Frites: Internationale Rezepte, Dips & Tricks, Taschenbuch
Werbung

Pommes mit Beilagen

Wer die reine Kartoffel mit oder ohne Dip nicht mag, kann zu den Pommes etwas essen. Typische Beilagen sind Salate. Speziell ein grüner Salat kann dazu wunderbar schmecken.

Salat mit Essig-Öl-Dressing zu den Pommes

Essig und Öl - für Salat zu Pommes

Essig und Öl – für Salat zu Pommes

Kopfsalat, Rucola, Eisbergsalat, Romana, aber auch Mangold, Spinat und andere Sorten lassen sich prima kombinieren. Besonders gut schmecken diese mit einem bekömmlichen Öl. Wer mag, kann sich eine gute Ölpresse kaufen und das Speiseöl aus erlesenen Zutaten selbst herstellen. So zubereitet schmeckt das Öl gleich doppelt gut. Dazu noch etwas Essig und der Salat ist fertig.

Pommes-Rezeptbuch
Pommes Frites: Internationale Rezepte, Dips & Tricks, Taschenbuch
Werbung

Salat mit Essig und Öl ist die perfekte Ergänzung zu leckeren, selbst gemachten Pommes. Denn der leichte gesunde Genuss steht in einem ergänzenden Kontrast zu den etwas schwereren Kartoffelstäbchen. Besser noch: Die grünen Pflanzenteile unterstreichen den Geschmack und arbeiten das typischen kartoffelige besonders gut heraus. Sie harmonieren zudem besonders gut zu der verwendeten Gewürzmischung mit Salz und Paprika.

Tipp: Essig-Öl-Dressings sind ideal für Pommes mit Dips. Sonst überlagert der Eigengeschmack des Dressings den Pommesgeschmack zu stark.

Gemüse und Pilze

Gebratene Pilze sind lecker zu Pommes Frites

Gebratene Pilze sind lecker zu Pommes Frites

Pilzpfannen passen perfekt zu Pommes. Champignons oder andere Pilzsorten in Zwiebeln und mit Gewürzen gebraten ergänzen die Kartoffelstäbchen. Wer mag, kann sogar eine Jägersoße daraus zaubern und diese zu den Pommes reichen. Aber: Die Soße kann die Kartoffelstäbchen aufweichen.

Tomaten in jeder Form passen ebenfalls zu den Fritten. Allerdings sollte man hier etwas aufpassen, denn sie wässern etwas und können die Pommes so aufweichen. Ebenfalls lecker: Getrocknete Tomaten, Gewürzgurken, Oliven oder Perlzwiebeln zum Knabbern.

Eine andere Beilage zu Pommes kann Gemüse sein. Hier sind dem Geschmack kaum Grenzen gesetzt. Gebratener Paprika schmeckt ebenso wie Zucchini oder Auberginen. Der etwas leichte mediterrane Hauch ist jedoch besser geeignet als ein typisch deutsches Kohl- oder Steckrübengemüse. Zudem soll es ja eine Beilage zu den Pommes bleien. Denn sonst gibt es ein Hauptgericht mit Pommes als Beilage …

Pommes sind natürlich auch eine Beilage

Klassiker: Selbst gemachte Pommes mit Currywurst

Klassiker: Selbst gemachte Pommes mit Currywurst

Damit kommt eine weitere Kombination auf den Tisch. Denn Pommes sind selbst klassische Beilagen. Sie ergänzen nicht nur typische Imbiss-Gerichte wie Bratwurst, Currywurst oder Hähnchen, sondern auch Schnitzel, Fisch sowie Grill- und Fleischgerichte. Nicht zuletzt sind sie eine wunderbare Ergänzung für Burger aller Art.

Pommes-Rezeptbuch
Pommes Frites: Internationale Rezepte, Dips & Tricks, Taschenbuch
Werbung

Allein oder mit Begleitung – einfach lecker

Egal, wie sie serviert werden. Selbst gemachte Pommes Frites sind ein Genuss. Sie schmecken allein ebenso gut wie mit Beilagen oder als Beilage. Besonders mit einem guten Würzsalz und leckeren Soßen werden aus Kartoffelstäbchen richtige Lieblingsspeisen. Das Schönste daran: Alle können die Leckerei so essen, wie sie ihnen am besten schmeckt. Denn Pommes sind nicht nur lecker, sondern auch vielseitig.

Pommes selber machen